Fragen an die fablab community - Fahrradwerkstatt 2.0

Status Quo Garagen:

  • Welche/Wieviele der Garagen sind durch Autos belegt? Wer ist direkter Ansprechpartner seitens der Uni?
  • Gibt es Alternativen für die Limos der Uni? (Lösungsvorschlag durch uns)
  • Stehen die beiden großen Garagen am Ende des Gebäudekomplexes zur Verfügung?

Status Quo FW aktuell:

  • Welchen rechtlichen/vertraglichen Status hat die FW derzeit (Verein/Eigentum der Uni/Untermiete bei der Uni)?
  • In wessen Besitz sind die Werkzeuge?
  • Wo/Wie kann die Entsorgung der alten Bauteilen (ggf. Gefahrstoffe?) etc stattfinden? Wer übernimmt die Kosten?

Thema FabLab <-> neue Fahrradwerkstatt:

  • Wir soll/kann die FW an das FabLab angegliedert werden?
  • Verantwortlichkeit durchs FabLab oder ausgegliedert?
  • Haftungsfragen?
  • Mietgebühren?
  • Offene Werkstatt mit Service-/Dienstleistungsangebote bzw. Voll-Betreuung? Angebote für Workshops? Offen für alle (wie oft und welcher Umfang)? private Fahrradprojekte ja/nein (Zeit-Limit?) → evtl. in Abhängigkeit der verfügbaren Räumlichkeiten? Mini-Verkaufsstelle von Neuteilen?
  • Welche/Wieviele der Garagen sind durch Autos belegt? Wer ist direkter Ansprechpartner seitens der Uni? → Alle. Gebäudemanagement.

  • Gibt es Alternativen für die Limos der Uni? (Lösungsvorschlag durch uns) → Nein.

  • Stehen die beiden großen Garagen am Ende des Gebäudekomplexes zur Verfügung? → Nein.
    Das Thema hatten wir und es lohnt sich nicht weiter bei der Uni zu fragen.

  • Wo/Wie kann die Entsorgung der alten Bauteilen (ggf. Gefahrstoffe?) etc stattfinden? Wer übernimmt die Kosten? → Über die Container bei den Architekten bzw. Gefahrstoffstelle der Uni.

Thema FabLab <-> neue Fahrradwerkstatt:

  • Wir soll/kann die FW an das FabLab angegliedert werden? → Eingegliedert. Im Raum, in dem jetzt Hey Alter ist.
  • Verantwortlichkeit durchs FabLab oder ausgegliedert? → Eingegliedert. Mitglieder der FW kommen in das Fablab und machen weiter wie bisher.
  • Haftungsfragen? → Wir haben eine Versicherung.
  • Mietgebühren? → Wir bekommen die Räume kostenfrei von der Uni.
  • Offene Werkstatt mit Service-/Dienstleistungsangebote bzw. Voll-Betreuung? Angebote für Workshops? Offen für alle (wie oft und welcher Umfang)? private Fahrradprojekte ja/nein (Zeit-Limit?) → evtl. in Abhängigkeit der verfügbaren Räumlichkeiten? Mini-Verkaufsstelle von Neuteilen? → Das Fablab ist kein Serviceleister oder Unternehmen. Es gibt genug Fahrradgeschäfte in CB. Es gilt Selbermachen und Hilfe zur Selbsthilfe. Workshops und Projekte wie gehabt.
1 Like

Die harten Fakten hat Marcel ja schon beantwortet. Ich würde nochmal unterstreichen wollen, dass ich es für besser halte, wenn die Fahrradwerkstatt eingegliedert wird. Es hat einfach mehr Vorteile und Synergien zu bieten und angesichts der überall um sich greifenden Nachwuchsschwierigkeiten würde ich die Kräfte lieber bündeln wollen.
Klar wären die Großen Garagen attraktiv, aber ich halt das auch für aussichtslos. Auf der anderen Seite halte ich den Hey Alter Raum auch für ausreichend. Sperrige Ersatzteile könnten auch im Unterstand gelagert werden (->aktuelles Engagement zur Fertigstellung nutzen :slight_smile: ) und im Sommer (zur aktivsten Zeit) kann man ja auch den Vorplatz (Pavillon, Großer Sonnenschirm) nutzen.
Wenn alles super anläuft, hat man auch bessere Argumente, über ein Vordach etc. zu verhandeln…

3 Like

Aktueller Zwischenstand:

Die Studi-Truppe hat ein Konzept an den Kanzler eingereicht mit der Notwendigkeit/Dringlichkeit, dass die Fahrradwerkstatt die Garagen benötigt. Ich hatte da ein paar inhaltliche Bedenken in der Gruppe geäußert.
Der Kanzler hat sich noch nicht dazu geäußert bzw. war im Urlaub.

Ich würde die Reaktion des Kanzlers abwarten und dementsprechend als FabLab reagieren. Wenn die Garagen frei werden Top! wenn nicht gibt’s Plan B.
D.h. es bleibt vorerst spannend. ^^

Mein Ziel: Vor April 2022 steht eine neue Fahrradwerkstatt mit neuen Features für die Studis zur Verfügung.

Letzte Antwort ist über ein Jahr her und es hat sich bisher nichts ergeben. Die eigene Unterkategorie ist gerade nicht gerechtfertigt. Ich ziehe den Faden und „Labs und Treffpunkte“ allgemein.